Flugplatzordnung

  :neu:  !!! NEUE FPLUGPLATZORDNUNG PER 26.06.2016 !!!  :neu:  


Zum 26.06.2016 ist eine neue Flugplatzordnung gültig geworden. Mit der neuen Flugplatzordnung gehen einige DRASTISCHE Änderungen einher.

Details zur Flugplatzordnung können im Mitgliederbereich unter "Downloads" oder auf unserem Flugplatz im Flugbuch gefunden werden.

Flugplatzwetter  
Sonstiges  


Treffen der Helipiloten Samstag und Sonntag VORMITTAG !!!

        




LiPo Akkus

LiPo Akku entsorgen

Ausschnitt aus http://www.lipo-welt.de/akku-entsorgen/:

„Ist die Lebensdauer eines Akkus erschöpft, müssen Sie Ihren LiPo Akku entsorgen. Dies können Sie bei jeder Batterie-Sammelstelle erledigen. Diese findet man zum Beispiel im Supermarkt oder im Baumarkt. Auch Ihr Modellfachhändler nimmt Akkus zurück. Wichtig: Der LiPo gehört keinesfalls in den Hausmüll, da er hochgiftige Chemikalien enthält.

Vor der Entsorgung empfiehlt es sich, den Akku vollständig zu entladen, die Stecker zu entfernen und die Kabelenden zu isolieren. Ist der LiPo noch geladen, bieten moderne Ladegeräte spezielle Entladefunktionen an. Wenn Sie eine leitfähige Zange oder Schere verwenden, schneiden Sie bei Ihren LiPo Akkus auf keinen Fall beide Kabel gleichzeitig durch – Kurzschlussgefahr!

Oftmals liest man von Modellbaufreunden, die Ihre LiPo Akkus in ein Grillfeuer werfen, mit Hammer und Nagel zerstören oder einzelne Zellen zu neuen LiPo Akkus zusammen löten. Davon ist unbedingt abzuraten. Der Akku kann unkontrolliert explodieren und schwere körperliche Schäden verursachen. Ein LiPo Akku muss fachgerecht entsorgt werden. Damit leisten Sie Ihre Beiträge für die Umwelt. Die Natur sagt „Danke“!

Wenn Sie einen Akku transportieren, sollten Sie dies in einer feuerfesten LiPo Tasche tun. Diese verhindert zwar nicht die Rauchentwicklung, sorgt aber dafür, dass sich keine Flammen ausbreiten können.“

Ausserdem gehört ein LiPo-Akku (egal, in welchem Zustand) keinesfalls in die graue/schwarze Tonne bei uns auf dem Flugplatz !!!


Defekte Akkus


Ist der LiPo-Akku jedoch defekt, ist zu empfehlen, diesen in entladenem Zustand mit isolierten Kabelenden im Sondermüll zu entsorgen. Es ist kaum anzunehmen, dass Mitarbeiter regulärer Altbatterie-Sammelstellen (z.B. eine Supermarkt-Verkäuferin) mit den gefährlichen Chemikalien, die ein LiPo enthält, richtig umgehen können.

Defekte oder alte LiPos in der Hausmülltonne (graue oder schwarze Tonne) zu entsorgen erscheint auch deswegen als keine gute Idee, weil durch die Flüssigkeiten in anderen Abfällen zusammen mit den Chemikalien, die in LiPos enthalten sind, Brände in der Tonne entstehen können. Die Frage ist: wer haftet dafür? Eine andere Frage: was nutzt die Frage nach der Haftung, wenn die Bude erstmal brennt?

Wo in der Weinheimer Region regulär Akkus entsorgt werden können, lässt sich auf den Seiten der „AVR Kommunal GmbH“ nachlesen. Die Kollegen auf den Betriebshöfen des AVR wissen besser als jede Supermarkt-Kassiererin, wie man mit alten und defekten Lipos umgeht.